Montag, 14. September 2015

Treasure Hunt


Flohmärkte sind für jeden Vintagefan das ganz große Eldorado, das ist ja nichts Neues. Manch einer macht die Jagd nach alten Schätzen regelrecht zu einer Sportart und ich ich staune immer wieder wie gut sich solche Menschen auskennen. Ich muss gestehen, dass ich Schmuckstücke und Möbel nur sehr grob auf ihr echtes Alter schätzen kann. Gehe ich auf einen Flohmarkt läuft das dort nach der Devise "Oh, das ist aber hübsch!". Und was hübsch ist, darf dann mit mir nach Hause gehen. Vielleicht gehe ich einfach nur zu selten auf Flohmärkte um mich wirklich richtig gut auszukennen oder ich leide einfach nur am altbekannten Elstersyndrom. Das hat auch am Sonntag wieder voll zugeschlagen. Ich war mit meiner lieben Freundin Froillein RosaRot im Hapa Haole in Mülheim/Ruhr und nachher noch bei der Modenschau von Vintage View in Essen. Im Hapa ist regelmäßig Flohmarkt, ich war allerdings zum ersten Mal dort. Der Markt ist klein aber zauberhaft. Ein Schmuckset aus Brosche und Ohrringen hat es mir besonders angetan und durfte dann auch ohne Umschweife in meinen Besitz überwandern. Echt alt? Und wenn ja wie alt? Ich gestehe, ich habe keine Ahnung. Aber es war Liebe auf den ersten Blick und nur das zählt!

Kleid: Vive Maria




1 Kommentar:

  1. Tolles Schmuckset! Vorallem die Ohrringe hätte ich auch mit gehen lassen ... Datieren könnte ich die auch eher aus der Nähe und von der Rückseite. Verarbeittung und Verschlüsse sagen so einiges ... aber Schmuck ist definitiv nicht mein Meistergebiet!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...