Donnerstag, 13. März 2014

I remain a sophisticated lady


Ich liebe Eleganz und einen gewissen Hauch von 30s/40s. Daran ändert auch meine neue Frisur nichts. Um mir und auch euch (die ein oder andere schien meinen alten Style etwas zu vermissen) zu beweisen, dass trotz des Ponys immer noch eine ganze Menge möglich ist, hab ich mal ein wenig getüfftelt. Ich will euch nicht belügen, so ganz einfach war das nicht. Trotzdem habe ich eine wunderschöne Hochsteckfrisur hinbekommen, die einen ganz starken Kontrast zum Rockabilly-Post von gestern darstellt. Trotz kecken, frechen Ponys bleibe ich also doch die elegante Dame von einst und kann mich auch jederzeit wieder in eine solche verwandeln.
Edit: Für die, die den Post heute früh schon mal gesehen habe: Nicht wundern, ich hab die Bilder noch mal in einer etwas anderen Bearbeitung hochgeladen.









Kommentare:

  1. Dir steht beides super - kann ich mir zusammen mit einem Haarband auch gut vorstellen ;) LG, Ava

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schick :) ich mag auch beides. Je nach Stimmung rockig/cool oder ladylike und elegant.

    AntwortenLöschen
  3. Wie toll, dass du jetzt ~noch~ wandelbarer bist =)

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön - du hast tolle Haare.

    Liebst, dein Perlchen Noir

    AntwortenLöschen
  5. Wie hast du das mit dem Pony denn gemacht? Magst du vielleicht ein kleines Tutorial machen? Hab auch Bettie Bangs und würde gerne mal was anderes ausprobieren...

    AntwortenLöschen
  6. sehr, sehr schick!
    ich muss jetzt echt mal n dem hufeisen (rolle) im nacken arbeiten ... mein neuer rockabilly frisör (kicher) hat mir nochmal tips für meine haarlänge und haarmassen gegeben.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...