Sonntag, 24. November 2013

Event: Rock´n´Vintage


Wie ich euch ja bereits angekündigt habe, war ich heute auf dem Rock´n´Vintage in Köln, einem Indoor-Flohmarkt mit Musik ganz im Stil der 50er. Mein Männe und ich sind mit dem Zug angereist. Das ist für uns die einfachste Art zu reisen, vor allem weil ich ihn am Wochenende auf mein Studiticket mitnehmen kann. Und nach Köln mit dem Auto halte ich für ein gruseliges Unterfangen. Ich bin eben eindeutig kein Stadtkind. *g* Angekommen in Köln musste ich mich deshalb erstmal orientieren und war schon ziemlich verwirrt als mein Schatz zwei wunderhübsch gestylte junge Frauen entdeckte. "Die wollen doch bestimmt auch da hin." Ja, Kleidung und Frisur ließen darauf schließen also nichts wie hinter her. So fanden wir die Location dann auch ohne weitere Probleme. Dort stießen dann auch Miss Twinkle und ihr Göttergatte zu uns. Zusammen ging es rein und sofort war ein großes "Hallo" im Gange, denn direkt am Eingang hatte das entzückende Fräulein Dovermann einen Stand an dem es den Vintage Flaneur präsentierte. Überhaupt waren so einige bekannte Gesichter unterwegs. Das Event wurde wirklich sehr gut angenommen und irgendwann konnte man vor lauter Shoppinwütigen kaum noch treten und um einige der Vintageschätzchen, die angeboten wurden, musste man sich fast schlagen. Ich habe allerdings wegen Weihnachten absolutes Shoppingverbot, das ich schweren Herzens auch eingehalten haben. Kurz bevor wir gehen mussten, durfte ich dann auch noch die Veranstalterin des Events persönlich kennen lernen. Leider drängte da aber schon die Zeit, denn wir wollten unsere Bahn nicht verpassen. Ich hoffe sehr, dass sich das Gespräch bei einer anderen Gelegenheit fortführen lässt.



Kleiderschrankzwillinge!!!

Dress: C&A via Kleiderkreisel
Pullover: Gift by mother/No Name
Shoes: Deichmann
Bag: Jumex
Coat: Collectif Clothing via Lucky Lola
Headpiece: Jazzafine

Kommentare:

  1. das ist ja lustig, das doppelte lottchen! was soll man sagen dieser mantel ist einfach gut.

    der flohmarkt hört sich echt gut an, da werde ich sogar hier in der haupstadt ein wenig neidisch. leider können solche events super stressig und voll werden, so das die shopping freude verloren geht. das erinert mich noch an den klamottenflohmarkt den meine heimatmädels und ich 3 jahre lang organisiert haben. 2 stunden lang war da krieg vor den ständen - aber zum schluß sind dann doch alle happy mit vollen tüten heim gezogen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Mantel ist einfach nur genial! Obwohl Collectif derzeit einen tollen dunkelblauen im Angebot hat (bzw. hatte weil er gleich ausverkauft war). Wenn der nicht so teuer wär, würde ich mir den noch als schlichtere Alternative zu dem hier kaufen. :)

      Löschen
  2. Toll hast du ausgesehen!
    Und der Mantel … hahaha … man könnte denken ihr habt euch abgesprochen:)))
    Ich wäre nicht so standhaft wie du geblieben und hätte auf jeden Fall etwas gekauft;)
    LG, Emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir tragen häufiger mal die gleichen Klamotten. Das führt dann immer mal wieder zu einem fetten Grinsen. Nicht umsonst nennen wir uns scherzhaft "Kleiderschrankzwillinge". :D

      Löschen
  3. Man muss dazu aber auch mal sagen, dass die Location für einen Flohmarkt, bei dem man gemütlich schmökern will, schon ziemlich schlecht gewählt war. Man hatte keine Ruhe sich irgendwas anzugucken, geschweige denn vernünftiges Licht um zu sehen was man denn da in den Händen hält. Also... nochmal würde ich in die Location nicht zu dem Flohmarkt gehen. Für uns war das Thema dann nach 15 Minuten auch gegessen und wir haben den Nachmittag dann noch anderweitig in Köln verbracht. Wie gesagt, die Idee, die Leute toll. Die Location an sich auch, aber eben auf keinen Fall für einen Flohmarkt, auf dem man denn auch was kaufen will.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es war schon recht dunkel. Da muss ich dir zustimmen. Die Location hat aber eine enormen Vorteil: Die Konditionen sind so gut, dass die Verkäufer keine Standgebühr zahlen müssen. Das hat mir die Organisatorin noch erzählt bevor ich leider heim musste,

      Löschen
  4. Wir waren auch dort, und ich habe ein paar schöne Schnäppchen gemacht - unter anderem eine wundervolle mit Perlen bestickte Strickjacke aus den 40ern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das klingt aber toll! Freut mich, dass du etwas schönes gefunden hast! :)

      Löschen
  5. wow der Mantel ist doch ein Traum kein wunder das ihr den beide habt, ich würde den auch sofort haben wollen! und was für ein süüüüüßes Hütchen, ich hab es ja schon auf instagram bewundert;)
    lg mary

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...