Samstag, 21. September 2013

Oktoberfest


Gerade eben hab ich mir mit meinem Freund den Fassanstich auf der Münchner Wiesn im Fernsehen angeschaut. Das Oktoberfest ist wohl einer der berühmtesten deutschen Exporte und hat mit Sicherheit im Ausland das klischeehafte Bild des Deutschen in Lederhosen geprägt. Ich selbst besitze kein Dirndl und war auch noch nie auf dem Münchener Oktoberfest. Es ist aber auch innerhalb Deutschlands so beliebt, dass überall kleine Oktoberfeste stattfinden. So auch hier bei uns auf dem Dorf im nördlichen Rheinland-Pfalz. Gestern haben wir uns auf so einem Event mit ein paar Freunden getroffen und ich habe mein Outfit versucht so gut es ging nach Oktoberfest aussehen zu lassen ohne verkleidet zu wirken.




Dress: H&M via Kleiderkreisel
Cardigan: C&A
Shoes: Deichmann
Bag: H&M via Kleiderkreisel

Kommentare:

  1. Wow, den Style kann ich zu 100% gutheißen :D
    Das Kleid muss ich dir irgendwie nachkaufen. Hab nicht gewusst, dass H&M auch mal sowas rausgebracht hat.
    Todschick!

    xoxo, Saperlotte

    AntwortenLöschen
  2. Wieder einmal absolut bezaubernd :)

    [...und so am Rande: den Vontage Flaneur habe ich nun auch erhalten und er/sie/es ist soooo toll gemacht, ganz bezaubernd auch für jemanden, der das Lebensgefühl und den Stil "nur" faszinierend finde und selbst nicht lebt :)]

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja auch die Idee hinter dem ganzen. Es soll kein Szenemagazin sein, sondern jeden der Vintage liebt und lebt ansprechen. :-) Freut mich sehr, dass er dir auch so gut gefällt wie mir.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...