Sonntag, 3. März 2013

Bohème Sauvage Colonia No. 7 Wolkenburg


Wie ich euch ja gestern schon verraten habe, gings für uns mal wieder auf die Bohème Sauvage nach Köln. Die Location war zum ersten Mal die Wolkenburg, ein wirklich beeindruckendes, schönes Gebäude. Im Gegensatz zu den Terminen im alten Wartesaal mussten wir auch gar nicht lange anstehen. Das war in der Stammlocation schon oftmals ein Problem und mancher musste in der Vergangenheit auch durchaus mal zwei Stunden anstehen. Aber hier ging es sehr flott. Drinnen angekommen verteilte sich die Party dann auf zwei Stockwerke. Unten war der Casinobereich, an dem man das Spielgeld, welches man am Eingang bekommen hatte, verzocken oder auch vermehren konnte. Oben befanden sich dann der Tanzsaal und der Raucherbereich, ein schönes Kaminzimmer. Leider konnte in letzterem nicht für ausreichend Belüftung gesorgt werden, weshalb dann nachher sämtliche Fenster in diesem Raum offen standen. Das war dann reichlich kalt und zog leider auch in den Tanzsaal. Die Getränkekarte war leider recht enttäuschend. Es stand nichts drauf, was wirklich meinen Geschmack getroffen hätte, und die Preise waren geradezu unverschämt. Wir haben gefühlt ein halbes Vermögen an Getränken dort gelassen. Zu späterer Stunde konnte man sich am Buffet einen kleinen Imbiss holen. Dabei hatte man die Wahl zwischen Currywurst und Kartoffelsuppe. Ebenfalls völlig überteuert. Vor allem von den paar Brocken Currywurst konnte niemand satt werden. Erst recht kein ausgewachsener Mann wie meine bessere Hälfte.

Musik und Tanz waren aber wie immer sehr schön und es gab einiges zu sehen. Vor allem die Kleiderauswahl der Damen sorgte für Entzücken. Selbstverständlich waren auch einige Anfänger in recht unpassenden, karnevalesquen Klamöttchen unterwegs, aber mit der Zeit lernt man, darüber hinweg zu sehen. Doch nicht nur die weiblichen Besucher faszinierten. Auch die Herren konnten mit eleganter bis außergewöhnlicher Garderobe zu begeistern. Wann sieht man heutzutage denn noch Knickerbocker?

Auch ich hatte mich ordentlich in Schale geschmissen. Das Kleid hab ich im Sale bei der Vögele entdeckt. Kaum zu glauben, aber der Laden birgt doch tatsächlich so einige Schätzchen. Die Kombination aus Samt und Spitze finde ich sehr edel und angenehm zu tragen ist es auch noch. Die Haare habe ich zuerst mit dem Lockenstab bearbeiten und anschließend noch Wellen gelegt. Man kann hier nicht direkt von einer klassischen WASSERwelle sprechen, da ich lediglich Haarspray verwendet habe. Ich habe einfach eine Locke vorsichtig gekämmt, so dass sie schon eine zarte Wellenform gab. Diese Strähne wurde dann mit Haarspray eingesprüht und bevor dieses trocken konnte habe ich dann sog. Wellenreiter in die Haare gesetzt um die typischen hohen Wellen zu kreieren. Ein paar Minuten trocknen lassen. Die Wellenreiter rausnehmen und nochmal vorsichtig ganz leicht ankämmen. Fertig. Die Welle hat dann natürlich nicht diesen smoothen, weichen Look, den sie hätte, würde man sie mit Wasser machen. Dafür muss man nicht stundenlang warten bis der ganze Spaß getrocknet ist. Man brauch allerdings so oder so etwas Übung im Setzen der Wellenreiter, bis das Ergebnis perfekt ist. Also jetzt nicht dass ihr euch jetzt abschrecken lasst. Alles in allem ist die Anwendung nicht so schwer.

Wie gefällt euch mein Outfit? Wart ihr vielleicht schon mal selbst auf einer Bohème Sauvage? Oder gefällt euch dieser 20er Look gar nicht?






Kommentare:

  1. Wasserwalle sowie Outfit und Betty sind einfach wunderhübsch anzusehen!

    Schade, dass es mit der Verpflegund und Belüftung solche Probleme gab, dass kann das Vergnügen ganz schnell schälern, finde ich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war nicht so dolle. Aber alles in allem war es ein schöner Abend. :-)

      Löschen
  2. sehr, sehr hübsch geworden.
    schade, dass die getränke und speisen so maßlos überteuert waren.
    hoffentlich hattet ihr trotzdem einen wunderschönen abend=)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Abend war alles in allem schön. Nur eben nicht perfekt. Aber wir hatten Spaß!

      Löschen
  3. Ouah ! Superbe. Bravo pour la coiffure, je n'en suis pas encore à ce stade. La robe est divine et te va à ravir.

    AntwortenLöschen
  4. wow - wunderschön! ♥
    wir wollten eigentlich auch hin, dann kam aber leider was dazwischen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach schade, ich hätte dich so gern mal persönlich getroffen!!!

      Löschen
  5. So schön bist du.
    Wunderschön.

    Liebe grüsse
    Stella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh dankeschön!!! Solche Kompliment sind Balsam für die Seele. :-)

      Löschen
  6. Entzückend. :)
    Die "Haarspraywelle" gefällt mir sehr gut.

    AntwortenLöschen
  7. OMG, you look amazing! It's 20s look to me, your waves are so impressive! And that dress! Total perfection <3

    AntwortenLöschen
  8. wunderschönes outfit! die frisur ist der knaller.

    ich findes es ganz wichtig über die nicht perfekt gekleideten auf solchen veranstaltungen 'hinwegzusehen'. die vintage HIGH society ist ein ganz schön eletäres völkchen ... ich finde es sehr schade, dass in den verschiedenen 20-60er, swing, rock a billy und mod-scenen die leute so arrogant sind und neue leute (selbst die best angezogendsten) wie abschaum behandeln. manchmal dauert es jahre bis man akzeptiert wird.
    ich habe in meiner gegend auch noch keinen fuß in der vintage-scene gefasst (liegt vielleicht auch an meinem kranken fuß;) ), mitunter deswegen, weil man es irgendwann leid ist sich als erwachsener mensch dumme fragen stellen zu lassen, wie '...trägst du unter deinem rock original strümpfe oder ne strumpfhose? wenn strumpfhose, dann bist du nicht echt ...' - und der ca 25 jährige typ im 40s anzug der mich das fragte war sicherlich, nicht 1915 geboren. also auch ganz schön unecht.
    ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin nicht unbedingt ein Freund von Szenen. Da gibt es zu viele Regeln und "Du darfst nicht". Ich mag auch Stempel nicht besonders gern. Am besten find ich ja die Frage "Was bist du?" :-D "Ein Mensch. Und du?" ;-)

      Löschen
  9. Einfach nur wow !!! Ich liebe den glamour und die exotische aura von roaring 20's diven a la clara bow und du siehst hier einfach sensationell aus!!!
    Lg mary

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...