Mittwoch, 28. November 2012

Christmas Outfit


So, meine Nägel für Heiligabend kennt ihr jetzt, da muss ich euch wohl doch mal einen Blick auf das dazu gehörige Outfit gewähren. Aber nur auf dem Bügel! Das Gesamtkonzept gibt es erst an Weihnachten zu sehen. Da müsst ihr euch noch etwas gedulden. Mir schwebt so ein kitschiger, amerikanischer 50er Jahre Look vor.

Das Kleid hab ich Anfang dieses oder im letzten Jahr bei C&A gekauft. Hier gibt es Tragefotos davon. Ich liebe das smaragdgrün, das auf den Bildern nämlich nicht mal ansatzweise so schön ist wie in natura. Den Cardi hab ich bei Kleiderkreisel erstanden. Er ist natürlich nicht wie neu, passt aber perfekt in das von mir erdachte Konzept.

Die Ohrringe hab ich kürzlich bei Six erstanden. Natürlich hab ich mal wieder welche erwischt, bei denen der Stein schepp sitzt, aber das sieht man an den Ohren nicht.

Mir ist bei meinem Outfit für Heiligabend immer sehr wichtig, dass es sowohl chic als auch bequem ist. Ich will damit einen tollen Auftritt hinlegen, mich aber später in Ruhe auf die Couch bei der Familie von meinem Männe kuscheln können. Ach ja und vorher muss natürlich noch das tolle Festtagsessen von meiner Mutter in mich rein ohne dass das Kleid platzt. :D

Wisst ihr schon, was ihr an den Feiertagen tragen werdet? Zieht ihr euch eher elegant oder praktisch an? 




Christmas Nails


Meine Vorfreude auf Weihnachten dürfte ja dem ein oder anderen schon aufgefallen sein. Ich plane daher auch schon seit Wochen mein Weihnachtsoutfit. An Heiligabend werde ich ein grünes Kleid und eine rote Norwegerstrickjacke tragen. Zu einem perfekten Look gehören aber eben nicht nur Klamotten, sondern auch Make-Up und Nägel. Vor einer ganzen Weile schon hatte ich mir von Catrice "Marilyn and Me", einen roten Glitzerlack, gekauft. Der Lack war mir aber zu knallig und daher verschwand er ganz hinten im Schrank. Aus unerfindlichen Gründen ist er mir aber die Tage wieder in die Hände gefallen. Keine Ahnung warum ich nicht früher drauf gekommen bin, aber ich hab mal einen dunkleren roten Lack von Catrice "Caught on the red carpet" aufgetragen und dann erst dünn den Glitzerlack. Das Ergebnis ist genau richtig! Ein wenig Glitzer aber nicht zu viel. Weihnachten kann kommen!




Dienstag, 27. November 2012

Through the Years


Inspiriert von einem Post, den die liebe Danni heute veröffentlicht hat, hab ich mal meine alten Fotos rausgekramt und euch eine hübsche Zusammenstellung meines Wandels über die Jahre hinweg gemacht. Verschiedene Stilphasen, unterschiedliche Musikrichtungen und eine Gewichtszunahme von 15kg seit 2007 gibt es hier zu sehen. Ich schau mir ja echt gern alte Fotos an und schäme mich auch kein bisschen dafür wie ich damals war. Vielleicht zeig ich euch ja demnächst mal meine frühesten Anfänge und buddel ein paar Kinderfotos aus.

Habt ihr auch noch so schöne Fotoleichen im Keller?



Montag, 26. November 2012

Ladybug

Also eigentlich wollte ich das Shoppen nach meinen letzten "notwendigen" Anschaffungen einstellen. Ich hab mir für mein Weihnachtsoutfit eine rote Norwegerstrickjacke gekauft. Außerdem gabs noch ein paar Winterschuhe (auf deren Lieferung ich übrigens SEHR ungeduldig warte) und einen H&M Cardigan, den ich schon lange haben wollte und der jetzt im Sale war. Nach diesen Sachen sollte Schluss sein fürs Erste, denn die ganze Weihnachtsgeschenksache ist zumeist ja schon teuer genug. Mein Männe und ich haben, wenn ich mich nicht völlig verrechnet habe 17 Leutchen, zu beschenken. Das kann schon ganz schön an den Geldbeutel gehen.

Naja, wir ihr wohl schon vermuten könnt habe ich mich nicht an das Shoppingverbot gehalten. Die Schuld dafür kann ich allerdings getrost meiner Mutter geben. Seit ein paar Wochen wurde neben unserem REWE ein neues Gebäude für diverse Geschäfte gebaut. Das hatte dann letzte Woche Eröffnung. Drin sind nun u.a. ein Deichmann (den hatten wir vorher schon, der ist nur dorthin umgezogen), ein Takko und ein Vögele. Meine Mama rief am Samstag an, dass sie zwar nicht zuhause wär, ich aber, wenn ich noch in die Läden wollte, bei ihr vorbei fahren soll. Sie hätte mit der Post Gutscheine bekommen. Also Schatz geschnappt und los zu Muttis Wohnung. Dort lagen dann auf den Küchentisch Gutscheine für Takko und Vögele und weil meine Mami so süß und eben eine richtige Mami ist, auch noch 20 Euro für mich. :)

Takko und Deichmann hatten nicht wirklich viel zu bieten außer einer Gratisshow, weil ein betrunkener Typ meinte zu versuchen bei Deichmann zu klauen. Ergebnis: ein Angestellter saß auf seinem Rücken und die Polizei rollte an. Für meine Kleinstadt war das schon ein echtes Highlight! ;)

Von der Marke Charles Vögele hatte ich vorher noch nie gehört und wäre wohl auch nicht rein gegangen, weil der Laden nicht nur nach Mode für 60+ klingt, sondern auch so aussah. Aber ich hatte ja noch den Gutschein mit 20% auf ein Teil meiner Wahl von Mutti. Also haben wir uns dann mal zögerlich rangetastet und schon bei genauerer Betrachtung des Schaufenster machte es BÄM! und ich war verliebt in ein Kleid. Schneller als mein Freund gucken konnte, war ich im Laden und an der Kleiderstange auf der das Objekt meiner Begierde hing. Schnell noch die richtige Größe geschnappt, ab in die Umkleide und mit einem fetten Grinsen wieder raus. Dann noch einen Blick auf den Preis riskiert und noch mehr gegrinst. Das Schätzchen kostete 35€. Minus 20% sind das 28€ und wenn man dann das Taschengeld von Mutti bedenkt, waren nur 8 Euro aus meiner eigenen Tasche fällig. Da gab es dann natürlich kein Zögern mehr. An der Kasse hab ich dann noch ein paar Komplimente für meinen Style eingeheimst. So kann ein Samstag verlaufen.

Hier könnt ihr das Kleid mal aufm Bügel sehen. Ich denke bald werde ich auch mal ein Tragebild für euch kreieren.

Wie gefällt euch meine neueste Errungenschaft? Ich muss immer unwillkürlich an einen Marienkäfer denken. Aber einen sehr eleganten. :)





Beautyjunkies Adventskalender




Nun ist es fast so weit, bald ist der 1. Dezember und dann sind es nur noch 24 Tage bis Weihnachten. Um euch das Warten zu versüßen, haben sich einige Mädels aus dem Beautyjunkies Forum zusammengefunden und etwas schönes für euch auf die Beine gestellt.

Vom 1. bis zum 23. Dezember findet ihr jeden Tag auf einem anderen Blog ein Türchen mit einem kleinen Gewinn, den die jeweilige Bloggerin mit viel Liebe ausgewählt hat. Für Heiligabend haben wir uns etwas Besonderes für euch überlegt - lasst euch einfach überraschen.

Ich bin dieses Jahr zum ersten Mal dabei und freu mich schon am 13. Dezember einem/einer ein schönes Geschenk zukommen zu lassen.

Welche Blogs dabei sind erfahrt ihr, wenn ihr auf das jeweilige Türchen in der Grafik unten klickt.


Türchen 10 Türchen 8 Türchen 20 Türchen 17 Türchen 11 Türchen 5 Türchen 15 Türchen 14 Türchen 1 Türchen 19 Türchen 23 Türchen 13 Türchen 18 Türchen 4 Türchen 21 Türchen 24 Türchen 9 Türchen 3 Türchen 6 Türchen 2 Türchen 12 Türchen 16 Türchen 7 Türchen 22

Sonntag, 25. November 2012

Medieval Market

Heute ging es auf einen hübschen Mittelaltermarkt. Am tollsten waren wohl die Raubvögel. Es ist schon beeindruckend so ein stolzes Tier mal aus der Nähe betrachten zu können. Leider war es heute fürchterlich windig, weshalb ich auch nicht so die Nerven für die Outfit Fotos hatte. Sie sind deshalb nicht so ganz so toll geworden. Ich wollte euch aber unbedingt mal mein neues Kleid zeigen. Ich hab es eigentlich schon seit ein paar Wochen aber es musste unter anderem noch zur Schneiderin um gekürzt zu werden. Dieses Prachtstück war das Geburtstagsgeschenk meines Männes für mich. Hübsch, ne?








Dress: Collectif Clothing via Lucky Lola
Cardigan: C&A
Cape: C&A (last year birthday present from my friend Julia)
Shoes: Deichmann

Mittwoch, 21. November 2012

Preparing for Christmas

Hallöle ihr Süßen,

freut ihr euch auch schon so auf Weihnachten wie ich??? Ich war nicht immer so ein Freund von den Feiertagen aber in den letzten Jahren ist es einfach nur schön und harmonisch. Im Moment stelle ich grade meinen Adventsteller zusammen. Vor ein paar Jahren hab ich beschlossen, dass ich Adventskränze viiiiel zu teuer finde und hab mir einen großen Teller gekauft auf dessen Rand man 4 Kerzen stecken kann. Der wird dann jedes Jahr anders gestaltet. Letztes Jahr war die Deko lila, grün und silber und hat gaaaanz viel geglitzert. Dieses Jahr wird es wohl eher rot und grün werden. Eben hab ich dann mal mein riesen Arsenal an Dekozeugs vom Speicher geholt um mal meinem Bestand zu sichten und festzustellen, ob ich noch etwas kaufen muss oder nicht. Hier bekommt ihr jetzt einen kleinen Vorgeschmack auf die schöne Weihnachtszeit.




Montag, 19. November 2012

Lili Marleen

Gestern waren wir mit dem Schützenverein meines Freundes auf einer Veranstaltung anlässlich des Volkstrauertages, ein Feiertag zum Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. Ursprünglich vor allem dem Soldatengedenken gewidmet und auf die Weltkriege beschränkt, wird das Gedenken heute in der Form erweitert, dass Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft eingeschlossen sind. Sehr gut gibt das dieser oft zitierte Text wieder:

Wir denken heute
an die Opfer von Gewalt und Krieg,
Kinder, Frauen und Männer aller Völker.
Wir gedenken
der Soldaten, die in den Weltkriegen starben,
der Menschen, die durch Kriegshandlungen
oder danach in Gefangenschaft, als Vertriebene
und Flüchtlinge ihr Leben verloren.
Wir gedenken derer,
die verfolgt und getötet wurden,
weil sie einem anderen Volk angehörten,
einer anderen Rasse zugerechnet wurden
oder deren Leben wegen einer Krankheit oder
wegen einer Behinderung als lebensunwert
bezeichnet wurde.
Wir gedenken derer,
die ums Leben kamen, weil sie Widerstand
gegen die Gewaltherrschaft geleistet haben,

und derer, die den Tod fanden, weil sie an
ihrer Überzeugung oder an ihrem Glauben
festhielten.
Wir trauern
um die Opfer der Kriege und Bürgerkriege
unserer Tage, um die Opfer von Terrorismus
und politischer Verfolgung.
Wir gedenken heute auch derer,
die bei uns durch Hass und Gewalt gegen
Fremde und Schwache Opfer geworden sind.
Wir trauern
mit den Müttern und mit allen, die Leid
tragen um die Toten. Aber unser Leben steht
im Zeichen der Hoffnung auf Versöhnung
unter den Menschen und Völkern, und
unsere Verantwortung gilt dem Frieden unter
den Menschen zu Hause und in der Welt

Das Foto habe ich vor ein paar Jahren auf dem Soldatenfriedhof in Langemarck gemacht.


Der heutige Blogpost soll sich aber nicht nur mit dem Volkstrauertag beschäftigen. Als wir am Ehrenmal standen um die Kränze niederzulegen, spielte ein Trompeter ein Lied, das dafür sorgte, dass mir sofort warm ums Herz wurde. Es handelt sich um "Lili Marleen". Dieses auf einem Gedicht aus dem Ersten Weltkrieg basierende Lied wurde in der Version von Lale Andersen unter den Soldaten im Zweiten Weltkrieg bekannt und beliebt. Es lief regelmäßig jeden Abend vor den letzten Nachrichten. Der Text ist jedoch nicht besonders positiv, sondern behandelt Trauer, Anschied und die Möglichkeit aus dem Krieg nicht wiederzukehren. Das und die Tatsache, dass Lale Andersen Kontake zu Juden hatte, veranlasste die deutsche Propaganda zum Verbot des Liedes. Der Text traf jedoch das Zeitgefühl von Millionen Soldaten vieler Nationen und so wurde das Lied zu einem Sinnbild des Krieges. Auch mich berührt es immer sehr und ich höre die Version von Marlene Dietrich, die ich auf CD habe, immer sehr gern. Ich mag Marlenes Version besonders gern, weil sie etwas langsamer, reduzierter und melancholischer ist. Einfach wunderschön!



Donnerstag, 15. November 2012

Combine the grey dress

Hier seht ihr eins meiner Lieblingsstücke für den Alltag. Es ist ein sehr simples graues Kleid mit 3/4 Ärmeln von H&M, das ich vor einer Weile mal im Sale erbeutet habe. Weil es so toll und so gemütlich ist, hab ich es promt auch noch in schwarz geholt. :) Es ist jetzt nicht unbedingt das aufregendste Kleid aller Zeiten aber man kann es toll kombinieren! Heute hab ich eine türkise Strickjacke und einen roséfarbenen Schal drauf angezogen und promt strahlt das gute Stück.
Ihr müsst das nicht ganz so gelungene Ganzkörper-Foto entschuldigen. Ich besitze (noch) kein Stativ und sonst macht mein Freund meist die Fotos von mir. Da der Guteste aber noch auf der Arbeit ist, musste ich die Kommode als Kameraablage missbrauchen.



Dress: H&M
Cardigan: Orsay
Shoes: Deichmann
Scarf: Gifted by mother
Lipstick: Artdeco Dita von Teese Nr 637

Dienstag, 13. November 2012

Put some colour into you life

Je trister das Wetter, desto mehr Grund hat man Farbe zu tragen. Also auch mal im Winter zu beerigen, pinken Farben greifen und so einfach mal eine Runde gute Laune verbreiten. Ich bin ja ein klassischer Wintertyp mit meiner hellen Haut und meinen dunklen Haaren. Da passen Lila, Pink und Dunkelrot echt perfekt!



Sonntag, 11. November 2012

Waterfall

Hallo ihr Süßen,

ich hoffe ihr hattet ein genauso schönes Wochenende wie ich. Gestern war ich mit meiner Mama in Siegburg zum Bummeln. Dabei ist auch eine sehr hübsche Strickjacke für mich abgefallen. Wenn ich mit meiner Mama unterwegs bin, dann will sie mir immer gern etwas Gutes tun. Mittlerweile wehre ich mich da auch gar nicht mehr gegen. Gibt ja auch schlimmeres als etwas hübsches geschenkt zu bekommen.
Die neue Strickjack hab ich heute dann auch sofort getragen. Bei diesem traumhaften Herbstwetter waren wir mal wieder spazieren. Letztens hat meine Mutter uns gefragt, ob wir schon mal an dem Wasserfall in unserer Nähe waren. Wasserfall??? Hier??? Welcher Wasserfall??? Also heute ab ins Auto und los. Und es hat sich gelohnt. Natürlich haben uns keine Niagarfälle erwartet, aber es ist ein wirklich ganz wunderschöner Ort. Mein Männe hat sich in die dort stehende Villa total verliebt und war kaum noch los zu reißen. Ich sollte wohl schon mal anfangen zu sparen. :)








Skirt: H&M
Cardigan: C&A
Shoes: Deichmann
Lipstick: Artdeco Dita von Teese Nr. 628

Freitag, 9. November 2012

ARTDECO Dita Von Teese Golden Vintage

Hallöle ihr Lieben!

Und wieder mal gibt es etwas tolles von Kooperation zwischen Artdeco und Dita von Teese zu berichten. Pünktlich in Richtung Weihnachten kommt die glamouröse "Golden Vintage" Limited Edition auf den Markt. Wem das Design der bisher erschienenen Produkte schon gefallen hat, den werden diese Sachen echt vom Hocker hauen. Die Schönheitsflecken zum Aufkleben finde ich persönlich etwas albern aber der Rest wirkt auf den Fotos unglaublich schön. Dass die Qualität stimmt, hat Artdeco ja schon längst bewiesen und kann uns nun mit diesem wunderschönen goldenen Federmuster vom Hocker hauen. Und das tollste kommt erst noch. Artdeco nutzt das außergewöhnliche Design nicht um preislich nochmal einen drauf zu setzten. So sollen die Lippenstifte wie die bisherigen auch 14,80€ kosten.

Freut ihr euch schon auf die neuen Produkte oder habt ihr langsam die Nase voll von der Kooperation zwischen Dita und Artdeco?



Dita Von Teese on WhoSay

Cherry Headpiece

Hallöle ihr Lieben,

ich hab fast vergessen euch ein besonders tolles Geschenk zu zeigen, das ich zum Geburtstag bekommen habe. Es ist eine total süßes Headpiece mit Kirschen drauf und ich hab es von einer gaaanz lieben Freundin bekommen. Ich freu mich schon riesig drauf, wenn sich eine passende Gelegenheit bietet, es zu tragen! Ach, wie ich Hütchen, Headpieces und Fascinator liebe!!!

Habt ihr auch ähnliche Kopfbedeckungen? Oder ist euch sowas zu extravagant?





Dienstag, 6. November 2012

New Design

Wie ihr seht, wurde ein wenig am Design geschraubt. Zum einen brauchte ich mal wieder was neues, zum andern finde ich die kühleren Farben jetzt so in Richtung Winter auch recht schön. Die liebe Missy hat mir beim Header geholfen, da ich bei solchen Dingen leider völlig unbegabt bin. Wie gefällt es euch? Teilt mir/uns doch ruhig mit, wenn euch etwas nicht gefällt. Es ist ja nichts in Stein gemeißelt und schließlich blogge ich hier für euch. Da sollt ihr euch hier ja auch wohl fühlen. :)

Edit: Hab das Foto an der Seite grad noch geändert.

                                


Freitag, 2. November 2012

Anniversary-Date Part 2

Sooo, ihr Lieben, gestern fand der chicere Teil unseres 7-jährigen Jubiliäums statt. Ich hab mal eine neue Frisur ausprobiert, bei der ich einen Duttring verwendet und das ganze nachher mit einer roten Blume aufgepeppt habe. Hat ein bisschen was von Flamenco-Tänzerin. :)
Beim Kleid hab ich mich für einen Klassiker entschieden: das kleine Schwarze. Das hübsche Teil gabs mal bei H&M in Sale. Ich find den Rückenausschnitt mit der Spitze ganz besonders schön. Aber nicht nur der Rücken wird in Szene gesetzt, sondern auch das Dekolleté kommt ziemlich gut rüber. Also genau richtig um zum Jahrestag verführerisch auszusehen. Abgerundet wurde das Outfit dann noch mit einem Schal meiner Mutter und Chanel No. 5. 







Dress: H&M
Shoes: Deichmann
Purse: Collectif via Lucky Lola
Earrings: Six
Flower: H&M
Scarf: Out of Mommies Wardrobe

Donnerstag, 1. November 2012

Anniversary-Date Part 1

Hier ein schneller Outfitpost von unserem gestrigen sieben Jahre Jubiläums-Date. Das Essen war wie immer lecker und nachher haben wir zuhaus noch eine Flasche Rotwein gekillt. Heute gehts dann direkt weiter mit der Feierei. Auch das Outfit bekommt ihr natürlich noch zu sehen. Jetzt werde ich erstmal in aller Seelenruhe "Die Addams Family" die schauen, bevor ich anfange mich für den heutigen Abend zu stylen.




Pullover: H&M 
Skirt: H&M
Shoes: Deichmann
Jewelry: Six
Lipstick: Dita von Teese for Artdeco Nr. 631
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...