Freitag, 11. Mai 2012

Blümchen-Bluse die Zweite

Hi ihr Süßen,
wir waren heute spontan essen, da uns in dem nicht enden wollenden Renovierungschaos die Decke auf den Kopf fiel. Dazu hatte ich die schöne Blümchen-Bluse, die ich euch schonmal in schwarz gezeigt habe, in grau an.
Die war so schön, ich konnte einfach nicht wiederstehen, sie in zwei Farben zu besitzen. :)
Dazu hatte ich einen Bleistiftrock aus einer Art Bouclé-Stoff von H&M an.
Kompletiert wurde das Outfit durch eine schwarze Lacktasche, die mal über Umwege von einer alten Dame zu mir kam (die eine Seite ist auch schon genäht), und ein Paar Schuhe von Deichmann. Die wanderten auch mal so vor 1-2 Jahren als reduziertes Schnäppchen in meinen Schrank. Irgendwie werde ich von Schildern mit Prozentzeichen einfach magisch angezogen. Seltsam... :-D



Kommentare:

  1. hübsches Outfit. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt die Bluse zweimal zu kaufen :)

    AntwortenLöschen
  2. Juhu, ich bin's nochmal. ich hab da mal eine frage. du warst doch auf der Boheme Sauvage. lohnt es sich und was genau kann ich erwarten?
    (ich versuch die sache gerade meinem liebsten schmackhaft zu machen. leider sind 20er nicht so sein ding)
    liebe grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, ich denke mal mein Review zeigt, was gut und was schlecht ist. Das ganze hat noch seine Schwachstellen, aber es lohnt sich auf jeden Fall! Die Erfahrung sollte man unbedingt mal gemacht haben. Es gibt eigentlich immer einen schönen Burlesque-Auftritt, man kann einfach mal jemand anders sein (oder eben man selbst). Super ist eben, dass eine große Menge Menschen es schafft, das Thema perfekt einzuhalten. Und allein die Location in Köln, der alte Wartesaal, ist es echt wert. Einfach WUNDERSCHÖN! Sag ihm, dass man eben alles mal ausprobieren sollte. Er soll mal über seinen Schatten springen. ;)

      Löschen
    2. Man muss auch nicht original nach 20er aussehen. Das wird durchaus lockerer gesehen. Hauptsache man fällt nicht völlig aus dem Rahmen. Er muss sich also nicht unbedingt verkleiden, sondern sollte halt bloß nicht völlig aus dem Rahmen fallen.

      Löschen
    3. Euch erwartet ein Abend mit vielen ausgefallenen Menschen, neuen Erfahrungen, Musik im Stil der 30er, Burlesque, Extravaganz...außerdem gibt es Glückspielstische (Poker od. Roulette), eine Absinth-Bar, ein Mädel mit Bauchladen voller Zeug wie Haarblumen, Zigarren und so. Klick dich mal durch die Galerie der letzten Bohemes in Köln: http://www.boheme-sauvage.net/galerie/bsk3hvs/index.html und http://www.boheme-sauvage.net/galerie/bsk2hvs/index.html (auf der zweiten Seite unten links sind sogar meine Männe und ich zu finden.

      Löschen
  3. vielen dank :) ich konnte ihn soweit überzeugen. bin schon seeehr gespannt.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...