Montag, 10. November 2014

Vintage Flaneur #7


Oh je, was bin ich eine treulose Tomate! Da arbeite ich schon bei dem tollsten Magazin für Vintage Liebhaber überhaupt und vergesse doch tatsächlich euch zu erzählen, dass die neue Ausgabe auf dem Markt ist. Verzeiht mir meinen Faux Pas! Naja, wie dem auch sei, die siebte Ausgabe des Vintage Flaneurs ist seit dem 31.10. online und an allen Flughafen- und Bahnhofsbuchhandlungen erhältlich und sie ist soooo schön geworden. Mein ganz persönliches Highlight dieses mal ist die Fotostrecke in einem originalen Spiegelzelt aus den 20er Jahren mit einem Teil der Burlesque Truppe The Petits Fours. Außerdem gibt es noch Geschenktipps für Weihnachten, bezaubernde Wintermäntel, einen Bericht über den Vintage Salon Vienna, die Geschichte des Korsetts, Interessantes über das Elstersyndrom, leckere Rezepte und und und.



(Coverfoto: Nora Kolbe Fotografie HOKUSFOKUS, Model: Curvy Model Sandra, H&M: Jessel's Mobiler Frisörservice, Mantel: Hellbunny, Hut: Antia : Hut Mode, Ohrringe: Johns Vintage)

Freitag, 31. Oktober 2014

Happy Halloween!





This is Halloween, everybody make a scene 
Trick or treat till the neighbors gonna die of fright 
It's our town, everybody scream 
In this town of Halloween


Ich liebe Halloween! Ob das damit zusammen hängt, dass ich schon als Teenie auf dunkle Dinge stand und als Goth durch die Gegend streifte, weiß ich nicht genau aber ich liebe das Düstere schon lange. Ganz besonders, wenn es in Kombination mit Spaß und Ironie steht. Daher das oben angeführte Zitat aus einem meiner Lieblingsfilme: Nightmare before Christmas. Den gibt es bei mir allerdings nicht an Halloween, sondern am 23.12. Meine bessere Hälfte und ich haben da so unsere Traditionen. Und an Halloween steht bei uns etwas ganz Anderes im Vordergrund, nämlich unser Jahrestag. Heute sind es genau 9 Jahre, die wir es schon miteinander aushalten.So toll ich Halloween also auch finde, bei uns ist es nicht der Tag des Grusels, sondern der Romantik. Daher werden wir heute Abend nach der Arbeit Essen gehen und uns danach von Evi Niessner als Edith Piaf verzaubern lassen.





Dress: Vive Maria


Montag, 27. Oktober 2014

Cute little dotties


Hier seht ihr mal wieder ein hübsches Sonntagsspaziergangs-Outfit. Das Wetter war ja glücklicherweise ein wahrer Traum also gings zum letzten Tag unserer Lieblingseisdiele, bevor sie für den Winter zu macht. Zur Feier des Tages gab es dort sogar das absolut tollste Eis der Welt: Apfelmus-Zimt! Das gibt es jeden Herbst und immer wieder aufs Neue macht es mich glücklich. Ja, es sind diese Kleinigkeiten die mir ein Lächeln aufs Gesicht zaubern. Was kann es an einem Sonntag Schöneres geben als mit einem geliebten Menschen durch die Sonne zu laufen und dabei unglaublich leckeres Eis zu essen???


Dress: Lindy Bop
Cardigan: H&M
Shoes: Deichmann

Sonntag, 26. Oktober 2014

Tweed by Jazzafine




Herbst ist Tweedzeit. Zumindest in meiner kleinen Welt. Obwohl sich das überwiegend in meinem Kopf abspielt, denn ehrlich gesagt besitze ich gar nicht so viele Kleidungsstücke in Tweed. Ihr erinnert euch an die braune Hose aus einem meiner vergangenen Posts? Sie ist tatsächlich mein einziges Tweedstück. Oder genauer, sie war es bis vor ein paar Tagen. Denn da habe ich mein neueste Hütchen von Jazzafine bekommen. Es ist eine zauberhafte Kombination aus einer beige-braunen Tweedbase mit ledernen Blättern, Filzeicheln und Beeren in braun und rosa. Und es passt einfach perfekt zum bereits erwähnten Outfit. Ich muss gestehen, dass ich vor Freude gequietscht habe als ich es ausgepackt hab, denn es passt absolut perfekt in den Herbst. Und wisst ihr was das Beste ist? Das gute Stück gibt es noch in gaaaaanz vielen anderen Farbkombinationen. Die knallpinke finde auch überaus apart. Schön wäre aber sicherlich auch eine Kombination aus dem dunkelbraunen Tweed und bordeauxroten Blättern und Eicheln. Die gibt es zwar noch nicht aber vielleicht lässt die liebe Carolina sich ja von diesem Vorschlag inspirieren. So oder so glaube ich, dass es für Jeden bei Jazzafine das richtige Herbsthütchen gibt. Klickt einfach mal bei ihr rein und verliebt euch ebenso wie ich es getan habe!




Alle Fotos dieses Posts stammen von Jazzafine. 

Samstag, 18. Oktober 2014

And the winner is...




Bevor ich jetzt die Gewinnerin aus meinem Gewinnspiel, bei dem es zauberhafte Ohrringe von Fräulein Wildkirsch zu ergattern gab, verkünde, möchte ich euch erstmal für die vielen lieben Glückwünsche danken. Ich hatte einen wirklich schönen Geburtstag dank meiner Mama, meiner besten Freundin, meinem Freund und euren lieben Worten! Morgen kommt noch der Rest meiner Familie zum Kaffee vorbei und dann wars das schon wieder mit dem Geburtstagstrubel. Fast ein bisschen schade. Aber glücklicherweise steht ja Weihnachten schon fast wieder vor der Tür und da ich ein kleiner Feiertagsjunkie bin, freu ich mich darauf schon tierisch.

Jetzt aber zu dem, auf das ihr sicherlich schon ganz gespannt wartet: die Ziehung der Gewinnerin. Ich habe ganz Old School alle Namen auf einen Zettel geschrieben und in einen Hut geworfen, den ich übrigens zum Geburtstag bekommen habe. Dann hab ich meine Augen geschlossen und einen Zettel gezogen. Und darauf stand...*trommelwirbel*... SCHILDI!!! Herzlichen Glückwunsch, du hast die hübschen Ohrringe von Fräulein Wildkirsch gewonnen!. Schreib mir doch eine Mail an Betty.Bow@web.de mit deiner Adresse und dann schicke ich dir deinen Gewinn so schnell wie möglich zu.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...