Sonntag, 14. Februar 2016

King Louie


Ich wette ihr alle kennt folgendes Phänomen: Ihr seht ein Kleidungsstück und es macht einfach BANG! Liebe auf den ersten Blick sozusagen. Diesen Effekt hatte ich mit dem wundervollen Kleid von King Louie, das ihr hier seht. Der Schnitt, das Muster... ein Traum! Very 40s mit einem Hauch Asien durch den asymmetrischen Kragen. Der Stoff ist stretchig, wodurch das Kleid sehr angenehm zu tragen ist. Meiner Meinung nach kann man das Kleid sowohl im Büro als auch zum chicen Abendessen perfekt tragen. Definitiv ein neues Lieblingsstück in meinem Schrank!!!

Kleiner Tipp: Auf jeden Fall im Onlineshop von King Louie vorbei schauen. Da ist gerade Sale!


Dienstag, 8. Dezember 2015

Bye bye Autumn: Photoshoot Delicate Photography




Tschüss Herbst, Willkommen Winter!
Okay, zugegebenermaßen ist es im Rheinland derzeit etwas warm für die Jahreszeit, trotzdem vermisse ich den Herbst ein wenig. Das wunderschöne bunte Laub, all die tollen Farben... Zum Glück habe ich mich im Oktober noch mit Lisa von Delicate Photography getroffen. Es war alles ganz spontan und ich muss mich bei der lieben Froillein RosaRot für die Idee und die Vermittlung bedanken. Getroffen haben Lisa und ich uns in Essen an der Villa Hügel, einem wirklich beliebten Ort zum Fotografieren. Es war etwas kalt aber das Wetter hat alles in allem zum Glück gehalten, obwohl es morgens noch regnete.
Es sind ganz und gar traumhafte Herbstbilder entstanden! Und weil ich die Bilder so liebe, haben Lisa und ich schon das nächste Shooting in Planung. Dieses mal mit männlichem Co-Model. Mehr wird noch nicht verraten. Geduldet euch also noch ein bisschen.



Montag, 7. Dezember 2015

Untimely X-Mas Present


Der Dezember schreitet kontinuierlich voran und es stellt sich zunehmend die Frage, wem schenke ich was. In diesem Jahr bin ich sehr spät dran, was sicher vor allem daran liegt, dass ich noch gar nicht so richtig in Weihnachtsstimmung bin. Deshalb habe ich auch selbst noch keine Wunschliste erstellt. Wie? Die Betty macht eine Wunschliste? Ist die fünf Jahre alt? Nein, ich glaube natürlich nicht mehr, dass der Weihnachtsmann oder das Christkind mir die Geschenke von meiner Liste bringt, auch wenn es doch irgendwie schön wäre, noch daran zu glauben. Über die Jahre wurde allerdings der Ruf meiner Familie größer, dass man nicht so recht wüsste, was man mir schenken soll. Ich denke, dass ein nicht ganz alltäglicher Geschmack diese Tücken durchaus mit sich bringt. Als Schenkender möchte man so ungern daneben liegen. Daher habe ich in den letzten Jahren die Variante einer riesigen Wunschliste gewählt, die so groß ist, dass ich immer noch vom eigentlichen Geschenk überrascht werde. Normalerweise bin ich nämlich der Meinung, das Geschenke von Herzen kommen und solange ich dies merke, freue ich mich über jedes Geschenk.
Nun hat meine Mutter mich schon vor einer Weile gebeten, doch ein paar Weihnachtswünsche zu äußern. Bisher fiel mir aber tatsächlich nichts ein. Absolut gar nichts. Bis gestern. Da ging es dann zur Modenschau von Vintage View nach Velbert. Schon im letzten Jahr durfte ich dort mitlaufen und ich hab mich wahnsinnig gefreut, dass es dieses Jahr eine Wiederholung gab. Mit den Mädels ist es nämlich immer unglaublich lustig. Und da hing es dann: das Kleid der Kleider. Ein wahr gewordener Traum in Petrol! Toller Satinstoff, Vintage und ein richtig toller Beinausschnitt durch sich überkreuzenden Stoff. Und es passte natürlich wie angegossen. Ich fühlte mich so unglaublich sexy und elegant wie schon lange nicht mehr. In diesem Moment beschloss ich, dass ich mir ausnahmsweise mal mein Weihnachtsgeschenk im Vorhinein aussuchen und auf den Überraschungseffekt verzichten würde. Meine Mama war natürlich sofort begeistert so wie ich von dem Traumstück beschwärmt habe.

Wie gefällt euch mein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk?


Mittwoch, 18. November 2015

Cuddly



Ein kleines Lebenszeichen meinerseits.
Der Winter steht vor der Tür, ab dem kommenden Wochenende soll es kalt werden. Ehrlich gesagt ist mir schon seit zwei Wochen danach mich einfach nur mit meiner Wärmflasche in eine Decke zu kuscheln. Ich glaube, ich verfalle gerade in den Winterschlafmodus. Deshalb mach ich mir jetzt einen Tee und freue mich schon mal auf ein arbeitsreiches aber spannendes Wochenende. Am Freitag werde ich meinen ersten Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt trinken. Das ist definitiv eine der schönsten Seiten des Winters. Ich liebe die Vorweihnachtszeit!


Donnerstag, 5. November 2015

Photoshoot: Belle Fotografie - Isabell Schöler



Da sind sie endlich, die Ergebnisse aus meinem nächsten professionellen Shooting. Wie ich euch ja bereits in meinem Post zum Shooting mit Sarah Heuser erzählt habe, wollte ich mich mal ganz mutig an dieses Thema wagen, weil es mich eigentlich etwas verunsichert. Bei Isabell Schöler war ich im Bezug darauf allerdings wirklich in den besten Händen. Sie betreibt ein Fotostudio bei mir in der Nähe und ist einfach so zuckersüß. Ihre angenehme Art hat mir jegliche Nervosität genommen, obwohl man bei einem Studioshooting nun wirklich im wahrsten Sinne des Wortes im Fokus steht. Nur ich und das Licht. So ungefähr hat es sich zumindest im ersten Moment angefühlt. Isabell und ich haben uns an alten Fotos von Marlene Dietrich und Co orientiert, nicht nur bei der Pose, sondern auch bei der Lichtführung. Ganz ehrlich, ich bin unglaublich stolz auf die Ergebnisse.

Wie gefallen euch die Bilder?






Fotos und Bearbeitung: Belle Fotografie - Isabell Schöler
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...